Ölspur OA 20

Ölspur auf der OA 20 in Gösers.

Am Samstag nachmittag wurde die Feuerwehr Wirlings zu einer Ölspur auf die OA 20 im Bereich Gösers alarmiert.

Mit 15 Einsatzkräften und 2 Fahrzeugen rückten wir zum Einsatzort aus.

Die erste Gruppe übernahm in dem unübersichtlichen Teilstück die Verkehrsabsicherung und richtete eine einseitige Verkehrsführung ein.

Die zweite Gruppe übernahm die Tätigkeiten rund um die Ölbindung. So wurde die Ölspur mit Ölbindemittel abgestreut, abgekehrt und eingearbeitet.
Umgehend wurde über die ILS Allgäu die Straßenmeisterrei Oberallgäu informiert. Diese führte nach der Ölbindung die Beschilderung der Einsatzstelle durch 
und übernahm in Anschluß die Einsatzstelle.

Nach ca. eineinhalb Stunden konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung Alarmierung durch die ILS Allgäu mit Sirenenalarm
Einsatzstart 7. Oktober 2017 14:25
Mannschaftstärke 15
Einsatzdauer 1:30
Fahrzeuge TLF 16/25
MZF
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Wirlings